Das Institut für Demoskopie Allensbach

Das Institut für Demoskopie Allensbach (IfD Allensbach) wurde im Jahr 1947 gegründet. Das Institut gehört heute zu den renommiertesten Adressen für die Umfrageforschung in Deutschland. Es deckt die gesamte Bandbreite der Umfrageforschung ab, von der Marktforschung und Mediaanalysen über die Sozialforschung und die aktuelle politische Meinungsforschung bis hin zu Umfragegutachten für die Rechtspraxis. weiterlesen

Aktuelle Studie

Digitalreport 2022

Wie steht es um den digitalen Fortschritt in Deutschland? Welche Partei hat das beste Konzept zur Gestaltung des digitalen Wandels? Wie offen ist die Bevölkerung für neue Technologien? Welchen Technologien wird der größte persönliche Nutzen zugeschrieben? Der Digitalreport im Auftrag  des European Center for Digital Competitiveness der ESCP Business School Berlin, der in diesem Jahr zum dritten Mal erscheint, berichtet aktuelle Erkenntnisse zu den Herausforderungen und Chancen des digitalen Wandels in Deutschland. Die Studie basiert auf einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage sowie auf Ergebnissen einer Umfrage von rund 500 Top-Führungskräften aus Wirtschaft und Politik.  Weitere Informationen

Aktuelle Studie

Die "Generation Mitte" 2021

Bereits zum neunten Mal hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherungs-   wirtschaft (GDV) das Institut für Demoskopie Allensbach (IfD) beauftragt, die 30 - 59-jährigen nach ihren persönlichen Einstellungen sowie zu ihrer Einschätzung gesellschaftlich relevanter Themen zu befragen. Die „Generation Mitte“ trägt die wirtschaftliche Leistung des Landes, finanziert die sozialen Sicherungssysteme und prägt gleichzeitig die nächste Generation. Themen der aktuellen Studie sind u.a. deren Hoffnungen und Sorgen, ihre wirtschaftliche Lage, ihre Haltung zur neuen Ampel-Regierung, ihre Einschätzung der Maßnahmen zur Modernisierung des Landes und zum Klimaschutz. Weitere Informationen

 

 

Weitere aktuelle Veröffentlichungen

Wachsende Gereiztheit

Eine Mehrheit meint, Corona habe die Gesellschaft zum Schlechteren verändert. Von Prof. Dr. Renate Köcher in der FAZ am 26. Januar 2022, S. 8.

Vorsichtig optimistisch für die Zukunft

Hochrangige Persönlichkeiten aus Deutschland und Tschechien kamen nach zwei Jahren zur hybriden Jahreskonferenz des Deutsch-Tschechischen Gesprächsforums zusammen. Auch wurden die Ergebnisse einer neuen Meinungsumfrage veröffentlicht. https://diskusniforum.org/de/aktuell/vorsichtig-optimistisch-fur-die-zukunft-neue-deutsch-tschechische-meinungsumfrage

Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse 2021

Am 28. Juni 2021 ist die neue AWA 2021 erschienen. Weiterlesen