Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Ich bin einverstanden

Das Institut für Demoskopie Allensbach

Das Institut für Demoskopie Allensbach (IfD Allensbach), häufig auch einfach als "Allensbacher Institut" bezeichnet, wurde im Jahr 1947 gegründet. Das Institut gehört heute zu den renommiertesten Adressen für die Umfrageforschung in Deutschland. Es deckt die gesamte Bandbreite der Umfrageforschung ab, von der Marktforschung und Mediaanalysen über die Sozialforschung und die aktuelle politische Meinungsforschung bis hin zu Umfragegutachten für die Rechtspraxis. weiterlesen

Aktuelle Studie

Schule auf Distanz

Als Reaktion auf die Corona-Pandemie wurden Mitte März die Schulen in Deutschland geschlossen. Statt des regulären Unterrichts wurden in der Zeit der Schulschließung von vielen Lehrkräften Lernangebote für die Schülerinnen und Schüler zur Verfügung gestellt, die zu Hause bearbeitet werden konnten. In welcher Breite gab es solche Angebote? Auf welchem Weg wurden die Aufgaben übermittelt und die Kommunikation mit den Schülerinnen und Schülern aufrechterhalten? Wie gut gelang das, und welchen Problemen sahen sich Lehrkräfte gegenüber? Als wie effektiv wird das Lehren unter diesen Umständen von den Lehrkräften beurteilt? Und welche Lernziele hatten sich die Lehrkräfte für die Zeit der Schulschließung gesetzt? Diese und weitere Fragen untersucht die Studie "Schule auf Distanz", für die das Institut für Demoskopie Allensbach im Auftrag der Vodafone Stiftung Deutschland Anfang April 310 Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen befragt hat. Weitere Informationen

 

 

Aktuelle Studie

Freiwillige und informierte Einwilligung in die Nutzungsbedingungen von Online-Diensten?

Regelmäßig muss jeder Internetnutzer den Datenschutz-bestimmungen von Online-Diensten zustimmen. Ob es sich dabei wirklich um eine freiwillige und informierte Einwilligung von Seiten der Nutzer handelt, war Gegenstand einer Untersuchung, die im Auftrag der FOCUS MAGAZIN VERLAG GMBH vom INSTITUT FÜR DEMOSKOPIE ALLENSBACH durchgeführt wurde. Erforscht wurde, welche Dienste als unverzichtbar, d.h. als alternativlos gelten, inwieweit die Nutzer die Bestimmungen überhaupt verstehen, wie sie sich in den Einwilligungssituationen tatsächlich verhalten und wieso sie einwilligen, obwohl sie zentralen Bestimmungen inhaltlich nicht zustimmen.  englisch

Zu den Ergebnissen deutsch  englisch

Aktuelle Studie

Roland Rechtsreport 2020

Mit dem ROLAND Rechtsreport 2020 wurde bereits im zehnten Jahr in Folge eine bevölkerungsrepräsentative Befragung zu rechtspolitischen Themen durchgeführt. Der diesjährige ROLAND Rechtsreport widmet sich neben den Einstellungen der Bevölkerung zum deutschen Rechtssystem und zur außergerichtlichen Streitbeilegung als weiterem Schwerpunkt dem Thema Nationalismus in Europa: Wie sehr beunruhigt der zunehmende Nationalismus die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland? Inwieweit wünscht sich die Bevölkerung eine stärkere Ausrichtung auf nationale Interessen? Und welches Gewicht soll die europäische Ebene in verschiedenen Politikbereichen einnehmen? Weitere Informationen

Weitere aktuelle Veröffentlichungen

Erdrutschartiger Absturz.

Von Prof. Dr. Renate Köcher. Erschienen in der F.A.Z am 25.03.2020, S. 8.

Capital - F.A.Z. Elitepanel

Handout zur PK am 21.11.2019  hier