Das Institut für Demoskopie Allensbach

Dummy
Bild anklicken für Großansicht

Das Institut für Demoskopie Allensbach (IfD Allensbach), häufig auch einfach als "Allensbacher Institut" bezeichnet, wurde im Jahr 1947 gegründet. Das Institut gehört heute zu den renommiertesten Adressen für die Umfrageforschung in Deutschland. Es deckt die gesamte Bandbreite der Umfrageforschung ab, von der Marktforschung und Mediaanalysen über die Sozialforschung und die aktuelle politische Meinungsforschung bis hin zu Umfragegutachten für die Rechtspraxis. weiterlesen

Aktuelle Studie

Flucht, Vertreibung, Versöhnung

Auf Beschluss der Bundesregierung soll künftig jährlich und erstmals am 20. Juni 2015 mit einem Gedenktag der Opfer von Flucht und Vertreibung gedacht werden. Vor diesem Hintergrund hat die Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung das Institut für Demoskopie Allensbach mit einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage in Deutschland, Polen und Tschechien beauftragt. Das Thema Flucht und Vertreibung ist aktueller denn je: Es beschäftigt heute mehr Bürger als noch vor zehn Jahren, was maßgeblich auf die aktuellen Flüchtlingsschicksale zurückzuführen ist. Gleichzeitig zeichnet die Befragung - auch aus Sicht deutscher Heimatvertriebener bzw. von Polen und Tschechen, die in den ehemaligen deutschen Siedlungsgebieten wohnen - ein überaus positives bilaterales Verhältnis zwischen Deutschland und Polen bzw. Deutschland und Tschechien. Mehr Informationen

Aktuelle Studie

Zwischen Kinderbetreuung und Unterstützung der Eltern

Rund jede zweite Frau mittleren Alters findet sich in einer Sandwich-Situation zwischen den Generationen wieder: Gefordert sowohl bei der Unterstützung der nachwach-  senden Generation als auch bei der Eltern-  generation. Daneben kommen für viele Frauen weitere Herausforderungen hinzu: 79 Prozent der 40- bis 59-jährigen Frauen sind berufstätig, darunter 41 Prozent Vollzeit. Welche Leistungen Frauen dabei erbringen, welche Belastungen damit verbunden sind und wie Frauen mit diesen Belastungen umgehen - diesen Fragen ist das INSTITUT FÜR DEMOSKOPIE ALLENSBACH im Auftrag der Zeitschrift BILD der FRAU nachgegangen. Download der Studienergebnisse

Weitere aktuelle Veröffentlichungen

Grillsaison ist eröffnet

Grillen erfreut sich einer konstanten Beliebtheit. Der Anteil derer, die gerne grillen, liegt aktuell bei 74 Prozent. Zum Kurzbericht

AWA 2015

Die AWA 2015 wird am 2. Juli in Hamburg veröffentlicht und präsentiert. Weitere Informationen

FAZ-Monatsbericht: Nüchterne Reaktion

Von Prof. Dr. Renate Köcher. Erschienen in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung am 18. Juni 2015, S. 10. Zum Artikel

Bürger fordern mehr Investitionen in die Infrastruktur

Zwei Drittel halten die Investitionen in die Infrastruktur für unzureichend, nur 18 Prozent empfinden die Investitionen als ausreichend. Zum Kurzbericht

Smartphones und soziale Netzwerke befördern das Fotografieren

Fast jeder zweite Unter-65-Jährige fotografiert heute mehrmals im Monat, 66 Prozent der Nutzer sozialer Netzwerke haben bereits einmal Fotos ins Netz gestellt. Zum Kurzbericht

ACTA 2014: Mobile Internetnutzung erneut deutlich gestiegen

31 Millionen Personen gehen inzwischen mobil ins Internet. Mobil genutzt werden vor allem Kommunikationsangebote wie E-Mail oder soziale Netzwerke. Zum Kurzbericht